Christine Fehrenbach Dipl. Designerin, Fotografin.

„Die Zukunft, die wir uns wünschen muss erfunden werden, sonst bekommen wir eine die wir nicht wollen.“

Dieses Zitat von Joseph Beuys beschreibt die Verantwortung jedes Einzelnen seinen Beitrag zur Gestaltung unserer zukünftigen Gesellschaft zu leisten.

Ich entwickle Markenkonzepte für Unternehmen und Institutionen mit einem neuen Verständnis von Qualität und echter Wertschöpfung. Mit meinem ganzheitlichen Ansatz begleite ich Unternehmen durch den gesamten Transformationsprozess, von der Positionierung bis zur Umsetzung von Kommunikation, Design, nachhaltigen Produkt -konzepten und der Implementierung ins Unternehmen. Dabei ist mir wichtig, dass die wirtschaftlichen Ziele meiner Auftraggeber im Einklang mit den gesellschaftlichen Herausforderungen stehen.

Seit Januar 2019 bin ich ehrenamtliche Vorstandsvorsitzende von Hessen Design e.V. Ich bin in vielfältigen Design und Fashion Wettbewerben als Jurymitglied tätig und außerdem Speakerin auf Konferenzen zu den Themen Future of Design/ Fashion, Future of Brands. Bis 2016 war war ich Bereichsleiterin für Marke, Kommunikation und Sortiment bei der Manufactum GmbH und für die strategische Weiterentwicklung der Marke Manufactum verantwortlich. Von der Positionierung bis zum Aufbau der Social Media Strategie, Steuerung von Design-, PR- und Kreativagenturen, Entwicklung von Projekten zum Thema Nachhaltigkeit, Cradle to Cradle und Innovation (mit Hochschulen, Museen, Multiplikatoren) Umsetzung neuer Veranstaltungs- und Ausstellungsformate und Führung von 50 Mitarbeitern. Ich war Projektleiterin von Come Closer dem Sustainable Designforum im Museum Angewandte Kunst Frankfurt, Dozentin für Typografie und Kommunikationsdesign in Mainz und Frankfurt und davor Creativ Directorin in internationalen Werbeagenturen. Als Creativ Directorin erhielt ich viele Kreativ-Medaillen und für mein nachhaltiges Engagement die Auszeichnung Ideen Initiative Zukunft, Werkstatt N Projekt und den Multimediaaward.

Ich begebe mich bei all meinen Aufgaben auf visuelle und inhaltliche Forschungssuche, stelle mir Fragen zum Einfluss der Digitalisierung auf den Menschen, auf die Gesellschaft, die Zukunft des Arbeitens und die Rolle der Designer als Mitgestalter dieser Entwicklung.